Zum Saisonabschluss ging es für die erste Mannschaft nach Bamberg. Eine Niederlage würde Platz 5 ein Unentschieden Platz 4 und der Sieg Platz 3 bedeuten. Nach den Doppeln hatte Don Bosco alle Trümpfe in der Hand und ging mit 3:0 in Führung. Im folgenden Einzel gewann Lothar Grafe gegen Mario Walter nach dem er den ersten Satz verlor und im zweiten Satz 9:5 zurücklag. Erst mit dem Spiel von Andreas Zack konnten die Güßbacher die ersten Punkte einfahren. Das mittlere Paarkreuz war sehr gut aufgelegt und konnte auf 3:4 verkürzen bevor Don Bosco mit im hinteren Paarkreuz beide Spiele gewinnen konnte. Danach gingen 5 Einzel auf das Konto der Güßbacher zur 8:6 Führung. Don Bosco konnte noch auf 7:8 verkürzen bevor Güßbach im Schlussdoppel sich den 9:7 Sieg sichern konnte. Dies war ein gelungener Abschluss in einer durchaus gelungenen Saison.