tsv.png gegen   sv D.png

 

                 TSV Breitengüßbach - SV Dörfleins 1:2 (1:0)

 

 

TSV BreitengüßbachSchor D.HümmerStärk M.Schmidt D.KruppaOttDillig J.Herl C.Grasser P.Mayer W.Herl S. / Stapf C.Finzel T.BesslerBleierMelsa

SV DörfleinsEberleinJägerPorzeltWich B.ReußMarkewitz (83. Getmanenko), KopkaMayer M.HerrmannsdörferRamer P.Ramer R. (88. Heichel) / Porlein A.

Tore: 1:0 Mayer W. (13., Ott), 1:1 Ramer P. (85., Reuß), 1:2 Reuß (90.)

Gelbe Karten: Ott - Meckern (34.), Mayer W. - Meckern (90.) / Jäger - Foulspiel (27.), Herrmannsdörfer - Halten/Trikotziehen (36.), Kopka - Foulspiel (50.), Mayer M. - Foulspiel (68.)

Zuschauer: 100  SR: Marc Bauer

 

 

Mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg konnte der SV Dörfleins seine Negativserie auf fremden Platz beenden und die ersten Auswärtspunkte einfahren.

Dabei begann das Spiel für die Hausherren optimal, nach der vergebenen Großchance von Philipp Rahmer war Waldemar Mayer da und versenkte den Ball nach einem starken Paß von Eugen Ott im langen Eck (13.) Doch Dörfleins wirkte von der frühen Führung keineswegs geschockt und hatte nur drei Minuten später die nächste große Tormöglichkeit, doch erneut konnte Philipp Rahmer nicht einnetzen, sondern verfehlte das Gehäuse denkbar knapp. Mitte der ersten Hälfte war es dann Waldemar Mayer der seinen zweiten Treffer hätte erzielen können, doch Patrick Eberlein parierte stark und den Nachschuß hämmerte Jonas Dillig über das Gehäuse. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse lieferten sich beide Mannschaften eine gute offensiv geführte Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Die letzten 10 Minuten vor Seitenwechsel waren die Hausherren das etwas bessere Team und hätten mit der nächsten großen Torchance von Waldemar Mayer das beruhigende 2:0 erzielen können, doch der Ball ging hauchdünn am langen Pfosten vorbei. So ging es aus Güßbacher Sicht nur mit einem 1:0 in die Pause, der Gast aus Dörfleins konnte mit der gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein und war mit dem denkbar knappen Rückstand noch voll im Spiel. Mit heftigem Schneetreiben begann die zweite Hälfte, doch trotz des extrem tiefen Geläufs lieferten sich beide Teams einen tollen Kampf auf Biegen und Brechen. In der 55. Minute die Doppelchance, zuerst scheiterte Waldemar Mayer aus kürzester Entfernung, im Gegenzug Raphael Ramer völlig frei vor Dominic Schor. Beide konnten ihre Möglichkeiten wieder nicht nutzen und so blieb dieses rassige Derby äußerst spannend. Die wohl größtmögliche Torchance bekamen in der 71. Minute die Hausherren per Elfmeter zugesprochen, Jonas Dillig wurde im Strafraum gelegt, da blieb Schiri Marc Bauer keine Wahl und zeigte auf den Punkt. Doch Hannes Hümmer versagten die Nerven und haute das Ding über den Querbalken. Jeder Güßbacher ahnte Schlimmes, solche Chancen nicht zu nutzen wird oft bitter bestraft und auch in diesem Spiel gab es keine Ausnahme. In der 83. Minute war es dann soweit, Christian Reuß setzte sich auf dem rechten Flügel durch und passte den Ball zum in der Mitte freistehenden Philipp Rahmer der mühelos das 1:1 erzielen durfte. Mit einem unglaublichen Willen dieses Spiel noch drehen zu können gingen die Gäste in die Schlußphase und erzwangen in der Nachspielzeit den am Ende glücklichen aber nicht unverdienten Siegtreffer durch Christian Reuß. Glücklich, weil Güßbach erneut allerbeste Möglichkeiten liegen lies und nach der Ecke zum Siegtreffer Torhüter Dominic Schor vom Torschützen bedrängt wurde, verdient, weil die Gäste unerbittlich gekämpft und bis zum Schluß an den Erfolg geglaubt haben.

Das ist für den TSV natürlich ein herber Rückschlag, wie im Vorjahr kommt ein Tabellenletzter nach Breitengüßbach und holt sich die wichtigen drei Punkte. Jetzt kommt es am Wochenende zum wichtigen Spiel in Meeder, erneut hat Güßbach die Chance in einem 6-Punkte Spiel sich etwas von den Relegationsplätzen abzusetzen bevor es in die lange Winterpause geht.

TSV BreitengüßbachSchor D.HümmerStärk M.Schmidt D.KruppaOttDillig J.Herl C.Grasser P.Mayer W.Herl S. / Stapf C.Finzel T.BesslerBleierMelsa

SV DörfleinsEberleinJägerPorzeltWich B.ReußMarkewitz (83. Getmanenko), KopkaMayer M.HerrmannsdörferRamer P.Ramer R. (88. Heichel) / Porlein A.

Tore: 1:0 Mayer W. (13., Ott), 1:1 Ramer P. (85., Reuß), 1:2 Reuß (90.)

Gelbe Karten: Ott - Meckern (34.), Mayer W. - Meckern (90.) / Jäger - Foulspiel (27.), Herrmannsdörfer - Halten/Trikotziehen (36.), Kopka - Foulspiel (50.), Mayer M. - Foulspiel (68.)

Zuschauer: 100

SR: Marc Bauer

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen