Hochverdient konnte der spielstarke Aufsteiger aus Burgebrach seinen ersten Auswärtssieg einfahren und demütigte die bisher unbesiegten Güßbacher auf eigenen Platz.

Leider konnte die Hille-Elf nicht an den bisher starken Auftritten anknüpfen und war in allen Belangen unterlegen.

Vor allem in der Offensive war die Mannschaft ungewohnt harmlos, durch die vielen ungenau gespielten Pässe verpuffte fast jeder Angriff schon weit vor des Gegners Strafraum.

Und die bisher gut stehende Abwehrreihe wurde immer wieder durch schnelle Gegenangriffe durcheinander gewirbelt, von Pressing war da weit und breit keine Spur, ob diese abwartende Taktik wirklich so geplant war?

Jetzt kommt es zur Kerwa zu einem spannenden Derby, Merkendorf kommt und befindet sich derzeit deutlich im Aufwind. Trainer Schmitt, der unter den Zuschauern weilte, wird sich sicherlich die Burgebracher Taktik genau angeschaut haben und erneut versuchen die Punkte aus Breitengüßbach mit nach Hause zu nehmen.

Hoffentlich kann die Güßbacher Mannschaft die Pleite gut verdauen und im Derby ganz anders auftreten.

Die Güßbacher wollen endlich den ersten Derbysieg gegen Merkendorf, also Jungs, macht es wie gegen Ebing und holt euch den Dreier!!!

 

Bildschirmfoto_2019-08-04_um_20.48.31.png        

    Bildschirmfoto_2019-08-04_um_20.48.52.png

hier noch der Güßbacher Spielbericht:

 

 

   

Links  

   

Facebook  

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen