86700.png gegen  60948.png

 

         TSV Schammelsdorf - TSV Breitengüßbach 3:2 (1:0)

 

Tore: 1:0 Massak M. (26.), 1:1 Mayer W. (51.), 2:1 Herbst P. (58., Schmitt C.), 2:2 Schuberth L. (75., Dillig J.), 3:2 Schmitt C. (90.)
Gelbe Karten: Massak M. (65.), Kestler (78.), Völkl (85.), Schmitt C. (90.+5) / -
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Marcel Schiller (DJK/TSV Rödental)


 

Güßbach startet wie vor zwei Jahren mit einer Auftaktpleite in Schammelsdorf. In der 95. Spielminute konnten sich Grasser und Co. nicht aus der eigenen Hälfte befreien und mussten fast mit dem Schlußpfiff das 3:2 für die Hausherren schlucken. Am Ende war es aber ein verdienter Sieg der Schammelsdorfer, insgesamt gefiel das Spiel der Gastgeber besser, im Angriff war die Hillemeier-Elf viel zu harmlos. Mit den vielen unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld konnte auch selten ein Angriff zu Ende gespielt werden, da gibt es für den neuen Trainer noch einiges zu tun. Einziger Lichtblick war das schöne Tor von Neuzugang Lukas Schuberth, nach einem tollen Paß von Jonas Dillig war er auf der rechten Seite durch und erzielte absolut abgebrüht das zwischenzeitliche 2:2. So kann er natürlich gerne weitermachen!

   

Links  

   

Facebook  

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen