WM 2017 in Dettenheim

Robin Parkan vertritt sein Land und den TSV

Vom morgigen Freitag an (12.05. – 27.05.) findet in Dettenheim (BW) die Classic WM 2017 im Sportkegeln statt. Grund genug für uns auch den einzig vertretenen Spieler des TSV Breitengüßbach etwas mehr in den Vordergrund zu rücken. Denn Robin Parkan startet nach einer überragenden Bundesligasaison mit dem TSV nun auch im Dress der tschechischen Nationalmannschaft zusammen mit weiteren gestandenen Bundesligaprofis wie Radek Hejhal, Jan Bina, (beide Straubing), Jaroslav Hazva (Staffelstein), Miroslav Jelinek (Bamberg) und dem frisch gebackenen Aufsteiger Milan Svoboda aus Raindorf!

 

 

Wir haben Robin kurz vor der WM interviewt und geben euch gerne einen kleinen Einblick:

Frage:
Wie blickst du auf die abgelaufene Saison mit dem TSV zurück und in wie fern waren letztendlich deine starken Leistungen hier bei uns ausschlaggebend für die WM Teilnahme?

Antwort:
Die abgelaufene Saison war für mich persönlich sehr erfolgreich, die Mannschaft hat hervorragend harmoniert und mich super aufgenommen. Dadurch habe ich mich sehr wohl gefühlt und wahrscheinlich die bisher beste Saison meiner Karriere gespielt, was am Ende dann eben auch ausschlaggebend für die WM Nominierung war!

Frage:
Wann hast du von der Nominierung erfahren und hast du überhaupt damit gerechnet?

Antwort:
Anfang April hatte wir noch ein Vorbereitungscamp bei dem ich dabei sein durfte und eine Woche später hat mich unser Trainer informiert, dass ich teilnehmen werde! Wirklich damit gerechnet habe ich erst nicht, zwar habe ich schon gedacht, dass ich zu den Top 10 in Tschechien gehören könnte, dass es nun unter die 8 Besten gereicht hat ist einfach nur super!

Frage:
Anhand der Bilder sehen wir, dass dies nicht deine erste WM sein wird! Wo wurden denn die Bilder gemacht und was waren deine größten persönlichen Erfolge bisher bzw. auch mit der Nationalmannschaft?

Antwort:
Die Bilder stammen von der WM 2011 in Sarajevo als wir mit den Männern die Bronzemedaille geholt haben, zuvor war ich in der Jugend (U18) schon einmal und bei den U23 Junioren zweimal bei einer WM am Start. Insgesamt kamen dabei für mich jeweils einmal Gold, Silber und Bronze mit der Mannschaft heraus, was somit auch die größten internationalen Erfolge darstellt.

Letzte Frage:
Welches Ziel habt ihr euch für die diesjährige WM gesteckt und wer sind für dich die Favoriten auf den Titel in Dettenheim?

Antwort:
Unser Ziel ist natürlich eine Medaille, auch wenn dass richtig schwer werden wird. Es kann passieren, dass wir bereits im Viertelfinale auf den Gastgeber Deutschland treffen könnten, Sie zählen für mich auch zu einem der Favoriten, einmal wegen dem heimischen Publikum und schließlich ist auch die deutsche Bundesliga die stärkste der Welt! Daneben natürlich ganz klar der Titelverteidiger aus Serbien um Ausnahmespieler Vilmos Zavarko...

 

Vielen dank Robin für das tolle Gespräch,

viel Erfolg und Gut Holz bei der WM !!!

Das Interview führte Tobias Stark (TSV Kapitän)

 

 

   

Links - Kegeln