0:2 Pleite im Toto-Pokalspiel

Am Donnerstag Abend trafen der Tabellenführer der Kreisklasse SC Heiligenstadt und der Tabellenführer der Bezirksliga TSV Breitengüßbach aufeinander. Es ging um den Einzug ins Achtelfinale des Totopokals. Eine klare Sache? Von wegen, die Güßbacher taten sich sehr schwer und kamen in der ersten Halbzeit gegen den Gastgeber, der gut in der Defensive stand, zu keiner echten Torchance. In der 2. Halbzeit wurde Heiligenstadt immer mutiger und erzielten in der 62. Minute durch Philipp Reichenberger das verdiente 1:0. Der TSV versuchte dann krampfhaft den Ausgleich zu erzielen und hatten erst in der 88. Minute die einzige gute Tormöglichkeit, doch Waldemar Mayer blieb das Glück verwehrt und der Torwart konnte parieren. In der Nachspielzeit erzielte dann Steffen Reichenberger nach einem schönen Konter das hochverdiente 2:0.

Beim TSV hat scheinbar der letzte Wille gefehlt, obwohl zum größten Teil mit der Stammelf gespielt wurde, kam man nie richtig ins Spiel, der Gastgeber hat jedenfalls eine sehr gute Leistung gezeigt und hätte sogar noch höher gewinnen können, in der 2. Halbzeit hatte man gegen die müde wirkende Abwehr mehrmals gute Möglichkeiten. Die Güßbacher müssen die Niederlage schnell verdauen und sich am Sonntag gegen den TSV Marktzeuln deutlich steigern.

   

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online