Archiv

 

 

Am Donnerstag und Freitag in den Herbstferien fand das Rewe-Fam. Petzold Herbstcamp 2017 supported by JUNIOR FRANKEN in Breitengüßbach statt. Für knapp 40 Teilnehmer und 10 Betreuer ging es an diesen beiden Tagen nur um das Thema Basketball. Die Kids wurden nach Alter in verschiedene Gruppen eingeteilt in denen sie das Stations-Training absolvierten. Trainiert wurde in der Hans-Jung-Halle, in der auch schon ehemalige und jetzige deutsche Nationalspieler, wie Dirk Nowitzki, Steffen Hamann, Robert Garrett, Karsten Tadda, Johannes Thiemann oder Andi Obst hart an sich arbeiteten. Jede Station hatte ihr spezielles Merkmal. Während es bei der einen um Kondition, Kraft und Koordination ging, waren bei den Anderen das Passen und Dribbeln, das Werfen oder das Spielverständnis beim 1 vs. 1, 2 vs. 2 oder 3 vs. 3 im Vordergrund gestanden. Hier konnten die Mädels und Jungs ihre Fähigkeiten verbessern und erlernten zum Teil neue Moves und Dribblings. Nach dem Stationstraining fanden an beiden Nachmittagen Spiele statt. Hier wurden die Camper in vier verschiedene Teams eingeteilt und spielten dabei jeder gegen jeden, sodass am Ende das Team von Coach Nikola Jocic als Sieger feststand. Am Donnerstagabend wurde gemeinsam die Euroleague-Partie zwischen Roter Stern Belgrad und Brose Bamberg angeschaut. Hier wurde bis zur letzten Sekunde mitgefiebert und alle waren sehr glücklich, als feststand, dass Brose Bamberg als Sieger vom Parkett ging. Highlight an diesem Abend war die Camp-Olympiade bei der die Gruppen verschiedene Spiele bestmöglich meistern mussten. Dies ging vom Mattenrutschen, über den Eierlauf, Meterstab-Ablegen bis zum „Federball mit Basketball hochhalten“. Die Teilnehmer hatten dabei richtig viel Spaß und gingen anschließend erschöpft ins Bett.

Am zweiten Tag fand bereits früh um 07:30 Uhr der „Early Bird“ statt. Nach dem Frühstück ging es mit dem letzten Teil des Stationstrainings weiter, ehe am Nachmittag die restlichen Spiele stattfanden. Highlight des Freitags war das Meet & Greet mit der Regionalliga-Mannschaft des TSV Tröster Breitengüßbach. Die Jungs von Ulf Schabacker und Johannes Laub stellten sich den Campern vor. Diese konnten im Anschluss noch einige Fragen stellen und sich Autogramme abholen. Mit dem Meet & Greet fand das Rewe-Fam. Petzold Herbstcamp supported by JUNIOR FRANKEN einen würdigen Abschluss.

Besonderer Dank gilt an den Rewe-Markt in Breitengüßbach für das Sponsoring, an alle Organisatoren, Trainer und Betreuer für die Hilfe und deren Einsatz, sowie an die Camper für die tollen zwei Tage. Auf ein neues im Jahr 2018!

 

 

Die ING-Diba hat die Aktion "Du und Dein Verein" ins Leben gerufen und fördert die Jugendarbeit in unserem Verein mit bis zu 1000,00 €

Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an dieser Aktion!

Wer den Verein unterstützen will, kann hier teilnehmen:
https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/38a01cd3-ca85-4cd1-b3e5-7cacad2d312d

Auch wenn man seine Handy-Nummer angeben muss, geht man damit keinerlei Verpflichtungen ein und wird auch von Werbung verschont.

Florian Dörr und Volker Keppner
Abteilung Basketball

Der TSV Tröster Breitengüßbach gewinnt sein erstes Spiel im Jahr 2017 bei den GGZ Baskets Zwickau souverän mit 107:86.

Die Spieler und Verantwortlichen der Basketballabteilung des TSV Breitengüßbach

 

wünschen allen Freunden, Sponsoren und Zuschaueren

 

eingesegnetes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr

  

 

 

Für die NBBL-Jungs des Coaching-Duos Völkl/Villmeter geht es am kommenden Spieltag zum Abschluss des Kalenderjahres noch einmal auf fremdes Parkett. Der TSV Tröster Breitengüßbach gastiert am dritten Advent um 15 Uhr bei den Junior Sixers des Mitteldeutschen Basketball Clubs und damit dem Nachwuchs der „Wölfe“ in der ProA.

Besondere Ehre für die Brose Bamberg Youngsters: die Mannschaften der JBBL, NBBL und WNBL werden am kommenden Dienstag, den 22. November 2016 gegen drei Auswahlmannschaften aus Australien testen. Im Rahmen einer Europatour besucht die Landesauswahl aus dem Bundesstaat Victoria die Heimat des achtmaligen deutschen Meisters und wird sich mit den Teams von Völkl, Kositz und Schabacker messen.Der Eintritt ist frei – Zuschauer sind herzlich willkommen.  

Der Spielplan für Dienstag, den 22. November sieht wie folgt aus: 

17.00 Uhr  JBBL vs. Australien U16 in der Hans-Jung-Halle Breitengüßbach

18.15 Uhr WNBL vs. Australien U17 in der BasKIDhall Kornstraße Bamberg

19.45 Uhr NBBL vs. Australien U19 in der Hans-Jung-Halle Breitengüßbach

 

 

Der TSV Tröster Breitengüßbach bezwingt am ersten Spieltag der diesjährigen Regionalliga-Saison die GGZ Basket Zwickau verdient mit 80:68. Über 5 Monate nach dem letzten Heimspiel in der Regionalliga war es am vergangenen Samstag endlich wieder so weit. Vor knapp 200 Zuschauern empfing der TSV Tröster Breitengüßbach die GGZ Basket Zwickau.

   

Links - Basketball